Radon-Doktor Radon-Fachperson und Sachverständiger für Radon-Belastungen in
Tübingen Reutlingen Ulm Metzingen Bad Urach Herrenberg Rottenburg Horb Nagold Balingen Rottweil Albstadt Sulz Oberndorf Villingen-Schwenningen Pforzheim Esslingen Böblingen Sindelfingen Stuttgart

Radon-Doktor Eberhard Schenk

Radon-Fachperson und Bausachverständiger

Seite drucken 
Anfrage + Auftrag: Radon-Doktor  07473 / 95 12 973
 Beratung: Radon-Hotline  09001 / 27 03 45 *

* 1,99 €/min aus dem Festnetz der Deutschen Telekom, Mobilfunkpreise können abweichen
Keller-Doktor Keller-Doktor
Online-Shop Online-Shop
Taupunkt-MultiSteuerung Taupunkt-MultiSteuerung
Taupunkt-Lüftungssteuerung Taupunkt-Lüftungssteuerung
Kellerlüftung Kellerlüftung
Kellerlüftung Beratung Kellerlüftung Beratung
Trockenraumlüftung Trockenraumlüftung
Weinkellerlüftung Weinkellerlüftung
Wohnraumlüftung Wohnraumlüftung
Ventilatoren Ventilatoren
Schimmelberatung Schimmelberatung
Schimmel-Hotline Schimmel-Hotline
Radon-Doktor Radon-Doktor
Radon-Doktor A Radon-Doktor A
Radon-Doktor CH Radon-Doktor CH
Radon-Risiko Radon-Risiko
Radon-Schutz Radon-Schutz
Radon-Messung Radon-Messung
Radon-Lüftung Radon-Lüftung
Radon-Keller Radon-Keller
Radon-Fachperson Radon-Fachperson
Radon Video Radon Video
News News
Aktuell Aktuell
Zertifikate Zertifikate
Referenzen Referenzen
Firma Firma
Kontakt Kontakt
Impressum Impressum
Datenschutz Datenschutz
Sitemap Sitemap
* 1,99 €/min
aus dem Festnetz der
Deutschen Telekom,
Mobilfunkpreise können abweichen

EU-zertifizierter Schimmelpilz-Gutachter Schenk nach DIN EN ISO/TEC 17024 für Feuchteschäden und Schimmelpilzschäden an Gebäuden

Radon-Lüftung – kostengünstig und effektiv

Radon-Lüftung ist kostengünstigste und effektivste Lösung des Radonproblems

Radioaktiv-Warnung-200x175

Zur Lösung des Radonproblems ist Lüften die kostengünstige Alternative zu kostenaufwendigen Bau- und Sanierungsmaßnahmen. Darin sind sich Experten einig. Diese muss jedoch immer von weiteren Maßnahmen begleitet werden (Abdichtung von Rissen und Mauerdurchführungen, Abgrenzung des Luftraums des Kellers zum Erdgeschoss, usw.).

Radonhaltige Luft abzuleiten ist notwendig, um die Radonkonzentration zu reduzieren. Bei der Radon-Lüftung wird kontinuierlich gemessen und bei überhöhten Werten sofort gelüftet.

Da es sich bei der Radon-Lüftung um ein komplexes Problem handelt, finden Sie hier eine qualifierte Beratung.

  

Vermeidung einer zu hohen Radon-Belastung in geschlossenen Räumen

Ab dem 1.01.2019 wurde im Strahlenschutzgesetz (StrlSchG §5 Abs. 29) der erlaubte Referenzwert * für Radon auf

300 Becquerel/m³

in Wohn- und Arbeitsräumen verbindlich festgelegt.

  • Bei Radon-Konzentration an Arbeitsplätzen > 300 Becquerel pro Kubikmeter, müssen sofort Maßnahmen eingeleitet werden, um die Radon-Konzentration dort zu senken.
  • Lässt sich die Radon-Konzentration am Arbeitsplatz nicht unter 300 Becquerel pro Kubikmeter senken, müssen der Arbeitsplatz gemeldet, die zu erwartende Strahlendosis für die Beschäftigten abgeschätzt und ggf. weitere Maßnahmen ergriffen werden.
  • Für private, bereits bestehende Wohngebäude können Eigentümer und Bewohner freiwillig Maßnahmen ergreifen, um die Radon-Konzentration im Gebäude zu senken.
  • Für private Neubauten besteht für Bauherren die Pflicht, durch bauliche Maßnahmen weitgehend zu verhindern, dass Radon in das Gebäude eindringen kann. 

Das Becquerel (Kurzzeichen: Bq) ist die Maßeinheit der Zerfallsrate eines radioaktiven Stoffes und gibt an, wie viele Kernzerfälle pro Sekunde stattfinden.

Folgende Gruppen können unter anderem als unmittelbar betroffen sein:

  • Arbeitgeber
  • Vermieter und Vermietungsgesellschaften
  • Hausbesitzer
  • Makler
  • Mieter mit öffentlichem Personenzugang (Läden, Weinkeller, Vereine ...)
  • u.a.
Paragraph-Sym_110x218-tx

In jedem Fall empfehlen wir diesen Personengruppen, entsprechende Messungen durchzuführen, zu dokumentieren und wenn erforderlich, geeignete Maßnahmen zu ergreifen. Da die Messeinrichtungen für jedermann preiswert zugänglich sind und das Thema zunehmend in der Öffentlichkeit aufgegriffen wird, sind gerichtliche Auseinandersetzungen und Schadenersatzforderungen zu erwarten.

  

Fehler bei der Radon-Lüftung vermeiden

Die manuelle Lüftung kann hierbei nur eine kurzfristige, provisorische Erstmaßnahme sein, weil sich sonst durch das falsche, d. h. unkontrollierte Lüften, weitere Probleme ergeben können:

  1. Bei Dauerlüftung des Kellers im Sommer entsteht Sommerkondensat mit Schimmelfolge, da die feuchtwarme Außenluft auf den kühlen Kellerwänden kondensiert. Kellermuff und Schimmel sind die Folge.

  2. Bei Dauerlüftung des Kellers im Winter kühlen die Räume aus und es besteht Frostgefahr für die Wasserleitungen.

Die Lösung:
Unsere sensorgesteuerten Radon-Lüftungssysteme vermeiden vollautomatisch Schimmel im Sommer und Frostgefahr im Winter. Verhindern kann man das, indem parallel zur Radon-Lüftungsanlage eine Taupunkt-Lüftungs-Steuerung eingebaut wird. Dies bedeutet, dass der Keller einerseits nach der Radon-Belastung, andererseits nach Taupunkt-Gesichtspunkten gelüftet wird. Hierbei wird immer die Radon-Lüftung den Vorrang haben, da die Strahlenbelastung durch Radon wesentlich gefährlicher ist, als Schimmelbildung in Folge von Sommerkondensat. Die optimale Abstimmung der beiden Faktoren kann durch die beiden Steuerungen erfolgen.

In unserem Online-Shop Kellerlueftung24.de finden Sie geeignete Radon-Lüftungssysteme in unterschiedlichen Größe und Ausstattung.

   —► Radon-Lüftung kaufen (mit Bluetooth und App)  

  

Radon-Lüftung richtig planen

Für die Lüftungsplanung im Untergeschoss selbst ist zu beachten, dass mit leichtem Überdruck (1 - 2 Pascal) gearbeitet wird, um zu verhindern, dass weiteres Radon aus dem Erdreich in das Gebäude einströmt. Dabei muss der Ansaugkamin für die Zuluft möglichst 1,5 – 2 m über dem Erdreich liegen, um nicht radonhaltige Bodenluft aus dem Außenbereich anzusaugen.

Weiterhin sind für die Lüftung besondere Parameter zu beachten. Einerseits um radonarme nachströmende Luft zu erhalten, andrerseits darf kein Unterdruck durch den Luftstrom entstehen, damit kein weiteres Radon-Gas aus dem Erdreich in den Keller nachströmt. Des Weiteren muss man daruf achten, dass durch den Überdruck keine radonhaltige Kellerluft in die Wohnräume im Erdgeschoss gedrückt werden.

Für die optimale Dimensionierung der Lüftungsanlage sind spezielle Kenntnisse und Erfahrungen notwendig, da jedes Haus ein „Individuum“ darstellt und viele Details beachtet werden müssen.

  

Kosten der Radon-Lüftung

Für eine Radon-Lüftung mit Steuerung, Ventilatoren, Zuluft-Rohren bei einem üblichen Einfamilienhaus kann die gesamte Hardware (ohne Einbau) in der Regel für 3.000.- bis 3.500.- € erworben werden. Für den Einbau – je nach örtlicher Situation – sind 1.500.- bis. 3.000.- € zu rechnen.

Wird zusätzlich die Taupunkt-Steuerung zur vollautomatischen Entfeuchtung und Vermeidung von Sommerkondensat installiert, muss mit Zusatzkosten von ca. 1.000.- € gerechnet werden.

An jedem Gebäude sind zur Radon-Sanierung deshalb speziell angepasste Maßnahmen notwendig. Für die Findung von sinnvollen effektiven Maßnahmen sind Radon-Fachpersonen hilfreich.

____________

* Ein Referenzwert dient gemäß Strahlenschutzgesetz lediglich "als Maßstab für die Prüfung der Angemessenheit von Maßnahmen". "Ein Referenzwert ist kein Grenzwert", so das Strahlenschutzgesetz.

© Eberhard Schenk Keller-Doktor 72116 Mössingen (bei Tübingen)
In Tübingen Reutlingen Ulm Metzingen Bad Urach Herrenberg Rottenburg Horb Nagold Balingen Rottweil Albstadt Sulz Oberndorf Villingen-Schwenningen Pforzheim Esslingen Böblingen Sindelfingen Stuttgart
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*