*
Keller-Doktor Sachverständiger für Feuchteschäden und Schimmelpilzschäden in
Tübingen Reutlingen Ulm Metzingen Bad Urach Herrenberg Rottenburg Horb Nagold Balingen Rottweil Albstadt Sulz Oberndorf Villingen-Schwenningen Pforzheim Esslingen Böblingen Sindelfingen Stuttgart

Keller-Doktor Eberhard Schenk

Sachverständiger für Feuchteschäden
und Schimmelpilzschäden

  • Gutachten bei feuchtem Keller, nassem Keller, Schimmel im Keller  
  • Erkennung, Bewertung, Sanierung von Feuchteschäden in Gebäuden  
  • Gutachten bei Wasserschaden, Hochwasserschaden  
  • Beratung bei Altbausanierung, Kellersanierung, Wasserschadensanierung 
  • Kellerlüftung gegen feuchten Keller und zur Mauertrockenlegung  
  • Lüftungssteuerungen zur Lüftung von Trockenraum, Wohnraum, Weinkeller, Wintergarten                                                                              
Seite drucken 
Anfrage + Auftrag: Keller-Doktor  07473 / 95 12 973
 Beratung: Schimmel-Hotline  09001 / 27 03 45 *

* 1,99 €/min aus dem Festnetz der Deutschen Telekom, Mobilfunkpreise können abweichen
Keller-Doktor Keller-Doktor
Online-Shop Online-Shop
News News
Aktuell Aktuell
Taupunkt-MultiSteuerung Taupunkt-MultiSteuerung
Taupunkt-Lüftungssteuerung Taupunkt-Lüftungssteuerung
Kellerlüftung Kellerlüftung
Kellerlüftung Beratung Kellerlüftung Beratung
Trockenraumlüftung Trockenraumlüftung
Weinkellerlüftung Weinkellerlüftung
Wohnraumlüftung Wohnraumlüftung
Wintergartenlüftung Wintergartenlüftung
Ventilatoren Ventilatoren
Schimmelberatung Schimmelberatung
Schimmel-Hotline Schimmel-Hotline
Zertifikate Zertifikate
Referenzen Referenzen
Firma Firma
Kontakt Kontakt
Impressum Impressum
Datenschutz Datenschutz
Sitemap Sitemap
* 1,99 €/min
aus dem Festnetz der
Deutschen Telekom,
Mobilfunkpreise können abweichen

EU-zertifizierter Schimmelpilz-Gutachter Schenk nach DIN EN ISO/TEC 17024 für Feuchteschäden und Schimmelpilzschäden an Gebäuden

Für Weinbau, Weingärtner, Winzer, Wengerter: Energiesparende Weinkellerlüftung ohne Klimaanlage

Weinkellerlüftung ausgezeichnet mit Goldmedaille für innovative Leistungen 2014

Kellerlüftung / Kellerbelüftung mit Taupunkt-Multi-Lüftungssteuerung
Vollautomatische Weinkeller-Multisteuerung für optimale Lagerbedingungen der Luftfeuchte und Temperatur 
—► Beschreibung Taupunkt-Multisteuerung
Abbildung: Hersteller

Weinkeller-Lüftungssteuerung

Optimale Lagerbedingungen schaffen

Ein „guter” Wein hält „ewig” – wenn er optimal gelagert wird. Optimale Lagerung auf das Klima bezogen heißt, Kerntemperatur 11 – 14° Celsius bei 60 – 80% relativer Luftfeuchte (r.F.).

Die Keller in alten Häusern wurden von den Baumeistern der alten Zeit so konstruiert, dass - ohne anfällige Technik - ein funktionierendes Gefüge vorhanden war und dieses Soll-Klima eingehalten wurde.

Teure Fehler beim Umbau zum Weinkeller vermeiden

Wird ein Keller jedoch nachträglich zum Weinkeller als neuer Nutzung umgebaut, wird dieser oft gedämmt oder mit Heiztechnik und Kühltechnik versehen.

Fehlender Luftaustausch

Oft vergessen wird dabei der notwendige Luftaustausch. Dieser sollte bei 0,5 – 1,0 Luftwechsel pro Stunde liegen, also bei 12 – 24 Luftwechsel pro Tag.

Luft im Weinkeller zu trocken

Der Kellermeister / Winzer weiß, dass bei zu trockener Luft der Korken hart wird, schrumpft, und luftdruchlässig wird. Der einfließende Sauerstoff zerstört den Wein.

Luft im Weinkeller zu feucht

Ist die Kellerluft zu feucht, bildet sich Kondensat. Die Folgen sind Moder, Stockflecken und Schimmelbildung. Der Modergeruch überträgt sich auch auf den Wein. Schäden durch eine unwirksame oder unzureichende Lüftung des Weinkellers können Sie kostengünstig und nachhaltig vermeiden.

Beschreibung der sensorgesteuerten Weinkellerlüftung

Das Raumklima in einem Weinkeller ist für die Reifung des Weines außerordentlich wichtig und ohne automatische Lüftung nur sehr schwer in den Griff zu bekommen. Die Weinkellerlüftung misst laufend mit Präzisionssensoren die Klimabedingungen außen und innen. Das Programm optimiert aufgrund der Messwerte die Klimabedingungen im Weinkeller. Dabei wird eine Weinkellertemperatur von 10 - 14 °C optimiert und eine Feuchteregelung zwischen 50 - 80 % rel. Feuchte angestrebt. Ein bevorzugter Kernbereich von 60 - 70 % rel. Feuchte wird vorrangig von dem Programm berücksichtigt. Die besten Bedingungen werden automatisch und laufend ermittelt. Gerade in der Nacht sind oft die Bedingungen optimal, um die Feuchtigkeitswerte oder die Temperaturwerte auszugleichen. Manuell wäre dies nicht möglich. Konstante Temperatur- und Feuchtebedingungen in einem Weinkeller sind heute nur mit einer elektronisch geregelten Weinkellerlüftung herzustellen. Bei den zwei Präzisionssensoren finden hochwertige und langlebige aktive Feuchtesensoren Verwendung, die sich bislang in anderen Lüftungssteuerungen bewährt haben.

Systemfunktion der sensorgesteuerten Weinkellerlüftung

Um den Weinkeller optimal zu belüften, werden laufend die Parameter der Außenluft gemessen und mit den Parametern im Weinkeller verglichen. Wenn die Feuchte im Weinkeller z. B. außerhalb des Bereichs 50 bis 80 % r. F. liegen würde, wird bei nächster Gelegenheit, z. B. in der Nacht, der Lüfter eingeschaltet, um den Wert im Weinkeller zu korrigieren und dabei einen Feuchtegehalt von 60 - 70 % r. F. zu erreichen. Das Gleiche wird mit der Temperatur angestrebt und zu einer optimalen Weinkellertemperatur von 10 °C bis 14 °C geführt.

NEU: Weinkellerlüftung jetzt in Multi-Steuerung integriert

Die Funktion der Weinkellerlüftung ist jetzt in die Multi-Steuerung integriert. Eine ausführliche Beschreibung finden Sie dort.

    —►Beschreibung Taupunkt-Multisteuerung   

    —► Taupunkt-Multisteuerung Angebot + Bestellung (Online-Shop)   

Anforderungen an gutes Weinkeller-Klima

Ein gut funktionierender Weinkeller braucht somit

  • eine konstante Temperatur und
  • eine konstante Luftfeuchte ebenso
  • wie den regelmäßigen Luftwechsel / Austausch mit frischer Außenluft.

    —►Beschreibung Taupunkt-Multisteuerung   

    —► Taupunkt-Multisteuerung Angebot + Bestellung (Online-Shop)   

Intelligente Weinkellerlüftung schafft optimales Weinkeller-Klima ohne Klimaanlage

In vielen Fällen ist dies mit einer intelligenten Weinkellerlüftung zu bewerkstelligen. In vielen Kellern ist dies ohne Zusatzheizung oder Kühlung zu erreichen. Die Weinkeller-Lüftungssteuerung regelt die Zuluft und Abluft besser als dies manuell möglich wäre. Die Lüfter werden durch die Steuerung nur dann eingeschaltet, wenn die Außenluft dem Weinkellerklima zuträglich ist.

Sofern Sie uns eine aussagefähige Skizze zusenden, helfen wir Ihnen zur optimalen Platzierung der Sensoren sowie der Zuluft- und Abluftventilatoren.

Die Weinkeller-Lüftungssteuerung wird in Deutschland entwickelt und produziert. Sie ist ausgelegt, folgende Klimawerte einzuhalten:

  • Raumluftfeuchte von 50 – 80% r.F.
    bei einer Kerngröße von 60 – 70% r.F.
  • und einer Keller-Lufttemperatur von 10 – 14°C.

Beratung und Bestellung der Weinkeller-Lüftungssteuerung

Eingehende Beratung zur intelligenten Weinkeller-Lüftung erhalten Sie beim Keller-Doktor.

    —► Taupunkt-Multisteuerung bestellen im Online-Shop   

© Eberhard Schenk Keller-Doktor 72116 Mössingen (bei Tübingen)
In Tübingen Reutlingen Ulm Metzingen Bad Urach Herrenberg Rottenburg Horb Nagold Balingen Rottweil Albstadt Sulz Oberndorf Villingen-Schwenningen Pforzheim Esslingen Böblingen Sindelfingen Stuttgart
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail